Aktuelles

HBI aD Franz Bauer wird 70

Eine Abordnung der Feuerwehr Unterrohr gratulierte Franz Bauer zu seinem 70-iger.

Wir wünschen weiterhin viel Gesundheit und alles Gute.

Dritte Gruppenübung

Vorbesprechung der Übung

Erste Übung Gruppe Lepold,

Am Freitag dem 18.03.2022 wurden beim ASZ Unterrohr die hydraulischen Rettungsgeräte beübt.

„Großbrand Industriebetrieb St. Johann in der Haide“ 

Hartberg, am 01.03.2022

PRESSEAUSSENDUNG

Großbrand Industriebetrieb St. Johann in der Haide

Am 28. Februar 2022 kam es um rund 14:00 Uhr zu einem Industrie-Großbrand in St. Johann in der Haide, im Löschgebiet der Feuerwehr Unterlungitz. Aufgrund des Alarmplanes wurden die Feuerwehren Unterlungitz, Unterrohr, Schölbing, Lafnitz, Hartberg sowie Grafendorf zum Brand alarmiert. Weiters wurde die Feuerwehr Pinggau mit dem Einsatzleitfahrzeug angefordert.

Als die Feuerwehren nach und nach am Einsatzort eintrafen, stand eine Halle, welche zur Abfalltrennung genutzt wurde, in Vollbrand. Auch ein angrenzendes Wiesenstück war bereits in Brand geraten.

Nach ersten Löschangriffen und dem Aufbau der Wasserversorgung aus den betriebseigenen Löschwasserbehältern wurden mehrere Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung im Gebäude und auf der Drehleiter eingesetzt. Für die Versorgung der Atemluftflaschen wurde das Atemschutzfahrzeug der Feuerwehr Weiz angefordert – welches die Atemluftflaschen direkt vor Ort befüllte und somit einen reibungslosen Einsatz gewährleistete.

Die Brandbekämpfung gestaltete sich bis in die Abendstunden besonders schwierig, da immer wieder Abschnitte der Dachkonstruktion einstürzten.

Kurz vor 21:00 Uhr konnten ein Großteil der eingesetzten Kräfte abrücken. Die örtlichen Wehren sind weiterhin im Einsatz und entfernen gemeinsam mit einem Unternehmen die zerstörte Halle und tätigen Löscharbeiten.

Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf die Nachbarobjekte und auf den Wald verhindert werden.

Insgesamt waren sieben Feuerwehren mit 16 Fahrzeugen und über 70 freiwilligen Helfern am Einsatz beteiligt. Neben BR Johann Hierzer, welcher sich selbst ein Bild von der Lage vor Ort machte, waren die Polizei, das Rote Kreuz und das Energieversorgungsunternehmen anwesend.

Bericht und Fotos: FF Grafendorf

Zweite Gruppenübung

Fahrzeugkunde
Erste-Hilfe
Übung mit dem DEFI

Erste Übung der Gruppe Schantl,

Am Sonntag dem 13.03.2022 wurde neben der Fahrzeugkunde auch der Erste-Hilfe-Kurs wieder aufgefrischt.

Notrufnummern

122 Feuerwehr
133 Polizei
144 Rettung
112 Euronotruf

Weitere Nummern

Unwetterwarnung